„Sensationelles Tennis von den beiden“, so ein begeisterter RW Vorstand Volker de Cloedt nach dem Halbfinalthriller zwischen dem topgesetzten Michael Geerts (BEL) und dem Qualifikanten Timo Stodder (GER). „Mir hat im entscheidenden Augenblick die letzte Konsequenz gefehlt“, so ein keineswegs enttäuschter Timo Stodder. In den nächsten Wochen plant der sympathische Berliner drei ITF Turniere in Antalya, dann wird es vielleicht auch etwas mit dem ersten Turniersieg? Michael Geerts trifft damit im morgigen Finale auf Elmar Ejupovic, der in einem ebenso hochklassigen zweiten Halbfinale den an Positionen 2 gesetzten Sebastian Fanselow mit 7:6 und 6:4 niederkämpfte. Das morgige Finale zwischen Michael Geerts und Elmar Ejupovic steigt um 14 Uhr.

Dan Added & Luke Johnson holen TVM Open Doppeltitel

Die französisch/englische Kombination Dan Added & Luke Johnson zeigten Doppelspielfreude pur. Sie harmonierten sehr gut, variierten viel und gewannen schließlich verdient im Finale gegen die beiden argentinischen Sandplatzspezialisten Juan Ignacio Galarza und Juan Pablo Paz mit 6:4 und 6:4.

Von Admin