Seite 2 von 13

Gruppe 1

Gruppe 1

Daniel Altmaier schlägt Maxi Marterer und trifft jetzt auf Cedrik-Marcel Stebe

„Das war eine Top-Ten Performance“, sagte ein begeisterter Turnierdirektor Marc Raffel beim Siegerinterview mit Daniel Altmaier bei den Tannenhof German Mens Series auf der Anlage des TC RW Troisdorf. Soeben hatte der in Buenos Aires trainierende und aus Kempen  am Niederrhein stammende Daniel Altmaier den ehemaligen ATP  Top 50 Spieler  Maximilian Marterer mit 6:3 6:0 in überragender Manier bezwungen. „Ich bin sehr glücklich über meine Leistung und habe mich nur auf mein Tennis konzentriert. Das hat gut geklappt“, so Altmaier. Im ersten Match des Tages lieferten sich Marvin Möller und Nino Ehrenschneider ein Match auf Biegen und Brechen. Am Ende siegte etwas überraschend Nino Ehrenschneider gegen Möller, der bereits zwei 3,5 Stunden Matches in den Beinen hatte und sich während des Matches am Oberschenkel behandeln lassen musste. Im anschliessenden Spiel zwischen Lucas Gerch und dem jungen Niklas Guttau gewann Gerch nach einer soliden Vorstellung in zwei Sätzen. 

Im letzten Match des Tages siegte einer der Favoriten auf den Gesamtsieg Cedrick-Marcel Stebe gegen den für den verletzten Jeremy Jahn nachgerückten Adrian Oetzbach mit 6:1 7:6 und zeigte auch in seinem dritten Match in Troisdorf eine solide Leistung. Auch Stebes Trainer Tobias Summerer war voll des Lobes über die gezeigte Leistung seines Schützlings. „Wir hatten großen Respekt vor Adrian. Umso mehr freut mich der Erfolg und seine Leistung.“

Morgen gibt es die Platzierungsspiele ab 10.30 Uhr mit dem „Finale“ um den TVM Open Gesamtsieg zwischen Cedrik-Marcel Steve (ATP 131) und dem aufstrebenden Daniel Altmaier (ATP 209) ab ca. 17 Uhr.  

Results

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 TVM-OPEN

Theme von Anders NorénHoch ↑