Kategorie: Info (Seite 1 von 5)

TVM Open

TVM-Open-Flyer_web

Die TVM Open im Rahmen der neuen DTB Pro Serie – Troisdorf freut sich u.a. auf Maximilian Marterer, Cedric Stebe und Daniel Altmaier

Cedrik-Marcel STEBE (GER), Viertelfinaltag, Tennis Challenger Hamburg 2019, ATP Challenger Tour, Hamburg, 25.10.2019, Foto: Claudio Gärtner

Der Deutsche Tennis Bund kann schon ein bisschen stolz auf sich sein. Die durch die Corona Krise hervorgerufene Pause der ATP- bzw. ITF World Tour machte den DTB erfinderisch. Um Profis der Tour, Veranstaltern und Sponsoren eine Plattform zu bieten erarbeitete man unter Federführung von DTB Vize Dirk Hordorff die neue DTB Pro Serie in der insgesamt 32 Spieler vom 08. Juni bis 26. Juli eine alternative Turnierserie in insgesamt elf deutschen Städten spielen werden. 

Das Gesamtpreisgeld liegt mit knapp 375.000 Euro in einem bemerkenswerten Bereich. Gespielt wird bei den Herren eine Vorrunde mit acht Gruppen zu je vier Spielern, eine Zwischenrunde, ein Halbfinale und das Finale, immer im Gruppenmodus „Jeder gegen jeden“. Die Austragungsorte der Vorrunde sind München, Überlingen, Neuss und eben Troisdorf. In allen Städten werden jeweils zwei Gruppen spielen, also acht Spieler aufschlagen. „Wir sind seht stolz mit dem Tennisverband Mittelrhein und dem TC RW Troisdorf mit dabei sein zu dürfen“, so RW Troisdorf Präsident Uwe Maaß. „Das Teilnehmerfeld u.a. mit den deutschen Davis Cup Spielern Maximilian Marterer und Cedric-Marcel Stebe verspricht Weltklassetennis“, ergänzt Turnierveranstalter Marc Raffel von M.A.R.A. Sport-Consulting. „Sehr erfreulich ist zu dem, dass alle Sponsoren trotz Corona Schwierigkeiten Ihre volle Partnerschaft bekräftigt haben, dies ist eine tolle Botschaft. Und der Vorsitzende des Tennisverbandes Mittelrhein Utz Uecker schwärmt: „Ich freue mich total, dass wir mit den TVM Open gerade in diesem Jahr ein so hochrangiges Turnier durchführen können“. Aber auch die weiteren Cracks in Troisdorf mit Jeremy Jahn, Daniel Altmaier oder Marvin Möller begeistern jeden Tennisfan.

ATP Top 30 Spieler Jan Lennart Struff bei der Serie am Start – Ebenso die Davis Cup Spieler Dominik Koepfer und Peter Gojowczik

Je nach den dann herrschenden behördlichen Bestimmungen werden auch Tickets online unterwww.tvm-tennis.de oder an der Tageskasse zu erwerben sein. Für die Sponsoren halten die Verantwortlichen innovative, digitale Werbeplattformen bereit, u.a. ein Livestream mit bis zu zwei bis drei Kameras vor Ort, umfangreiche Berichterstattung in den sozialen Netzwerken mit mehr als 100.000 Followern sowie aufwww.tennisnet.com oder laola1.tv . „Auch Gespräche mit dem Fernsehen laufen“, erläutert Marc Raffel. „Es ist ja nicht so, dass man im TV als Sportfan zur Zeit verwöhnt wird“. In den übrigen Gruppen sind u.a. die deutschen Davis-Cup Cracks Jan-Lennart Struff, Peter Gojowczik oder Dominik Koepfer mit dabei, dies spricht für die außerordentliche Qualität der German Pro Serie.

Gespielt wird auf einem TV gerechten Center Court täglich ab 10.30 Uhr, Abends gibt es das „Match des Tages“ ab 18 Uhr.

Troisdorf – 11.-14.06.20 Gruppe 1: Cedrik-Marcel Stebe, Jeremy Jahn, Marvin Möller, Nino Ehrenschneider. Gruppe 2: Maximilian Marterer, Daniel Altmaier, Niklas Guttau, Lucas Gerch.

Überlingen – 09.-12.06.20 Gruppe 3: Dominik Koepfer, Johannes Haerteis, Mika Lipp, Christoph Negritu. Gruppe 4: Yannik Maden, Peter Torebko, Philipp Florig, Louis Wessels.

Großhesselohe/München – 09.-12.06.20 Gruppe 5: Peter Gojowczik, Daniel Masur, Milan Welte, Kevin Krawietz. Gruppe 6: Yannick Hanfmann, Matthias Bachinger, Max Rehberg, Tobias Simon.

Neuss – 09.-12.06.20 Gruppe 7: Jan-Lennard Struff, Mats Moraing, Benito Sanchez Martinez, Peter Heller. Gruppe 8: Oscar Otte, Julian Lenz, Max Wiskand, Kai Wehnelt.

Zwischenrunde – ab 22.06.20 in Oberhaching, Versmold, Großhesselohe/München, Neuss

Halbfinale: 09.07.-12.07.20 in Meerbusch

Finale: ab 20.07.20 in Großhesselohe/München

Alle Ergebnisse auf einen Blick

Ergebnisse Einzel

Ergebnisse Doppel

 

« Ältere Beiträge

© 2020 TVM-OPEN

Theme von Anders NorénHoch ↑